0 60 49 / 95 24 580 info@ellers-reisen.de

Dirndltal-Wachau-Mostviertel.

„Grüß´Gott“ im Dirndltal, bei Ihrer Genießer- und Entdeckungstour. Der Hausherr, Mostbaron vom Pielachtal, das Tal der Dirndl (die besondere Wildfrucht der Region).  Es liegt südlichwestlich von der Niederösterreichischen Landeshauptstad St. Pölten und ist ein touristisches Kleinod.

 

1. Tag

Anreise über Würzburg-Nürnberg-Passau-Wels–Linz–Amstetten ins Dirndltal zu unserem 4*Steinschaler Naturhotel (www.steinschaler.at). Nach der Zimmerverteilung erwartet Sie die Familie Weiss zur Begrüßung mit einem Willkommenstrunk. Einen informativen Blick hinter die Kulissen erhalten Sie bei den Dirndlvortrag. In den Steinschaler Naturgärten sehen Sie die natürliche Schönheit dieser Gärten und viele Dirndlstauden. Abendessen im Hotel – nach dem Abendessen (3-Gänge-Wahlmenü)  kommentierte Verkostung von Produkten der Regionalfrucht Dirndl.   

2. Tag

Erlebnistag Wachau – im schönsten Kulturerbe an der Donau. Nach dem Sie gut gefrühstückt haben, starten wir ab Melk, der Donau entlang, bis nach Arnsdorf. Wir steigen um auf die Rollfähre und überqueren die Donau „umweltschonend“ mit der Kraft der Wasserströmung (eine der letzten Donaufähren seiner Art). In Spitz, im Herzen der Wachau, angekommen, haben Sie ein wenig Freizeit für einen kleinen Spaziergang oder Sie besuchen den berühmten Tausendeimerberg“ (es bezieht sich darauf, dass in guten Jahren hier viel Wein erbracht wird; 1.000 Eimer = 56.000 Liter). Jetzt nehmen wir in der Wachaubahn, Platz. Genießen Sie die Fahrt mit herrlichen Ausblicken auf die umliegenden Weinberge. In Krems, direkt vor den Toren der malerischen Wachau angekommen, fahren wir mit unserem Bus zurück zu unserem Hotel. Heute werden Sie von der Gastgeberfamilie mit einem Abendessen vom Buffet verwöhnt. „Guten Appetit“.

3. Tag

 „Guten Morgen Frühstück“. Heute geht’s mit der Mariazellerbahn im Panoramawagen, der „Himmelstreppe“, nach Mariazell, dem berühmtesten Wallfahrtsort Österreichs (die Fahrt führt durchs Dirndltal über St. Pölten,  vorbei am Naturpark Ötscher-Tormäuer nach Mariazell). Die Bahn ist ein Pionierwerk österreichischer Bauwerk-Kunst mit spektakulärer Bergstrecke, Steigungen bis 27 Promille, zwei 180-Grad-Kehren und meisterlich angelegten Tunnels, Brücken und Viadukten. Fahrgäste genießen einzigartige Ausblicke auf den Ötscher oder die „Zinken“, eine 100 Meter tiefe Schlucht. Die Mariazellerbahn ist nicht nur die älteste elektrische Schmalspur-Gebirgsbahn der Welt, sie ist auch eine der schönsten! Wir starten mit dem Zug ab Laubenbachmühle – durch die Serpentinen schlängelt sich die Trasse durchs gebirgige Mostviertel. Sie werden verzaubert sein, diese besondere Zugfahrt nennt man auch „den Glacier-Express der Ostalpen“. In Mariazell besichtigen wir die beeindruckende Basilika mit der Kerzengrotte hinter der Basilika. Die sehenswerte „Mechanische Kripperl“ begegnet uns auf dem Weg zum Kalvarienberg (hier werden Szenen des Lebens Jesu dargestellt). Weitere Attraktionen sind die Kerzenzieherei und die Lebkuchenmanufaktur. Mit unvergessenen Eindrücken beenden wir unseren Bilderbuch-Tag und fahren entlang des Erlaufsees zum Lunzer See, zurück zum Hotel. Abendessen im Rahmen der Halbpension (3-Gänge-Wahlmenü).

4. Tag

Nach dem Frühstück statten wir der ältesten Stadt Österreichs, St. Pölten,  einen Besuch ab. Neben römischen Spuren hat sie viele barocke Gebäude. Der Erbauer vom Stift Melk, Jakob Prandtauer,  war der Stadtbaumeister und hat in der Stadt, seine Spuren hinterlassen. Wir spazieren durch die Altstadt, sehen den Domplatz und wir werden durchs neue, interessante Regierungsviertel geführt. Mit dem Lift geht’s hoch zum Klangturm, ein wundervoller Blick über die ganze Stadt erwartet Sie. Übers Gölsental – Triestingtal erreichen wir Berndorf. Wenn Sie möchten,  können wir unsere Mittagspause beim typ. Heurigen einlegen (Selbstzahler). Wir besichtigen die Stilklassen der Berndorfer Schule (in diesem unbekannten Baujuwel entdecken Sie aus den verschiedensten Stilepochen die Klassenzimmer,  in denen unterrichtet wurde – wirklich sehenswert) inkl. Eintritt.  Rückfahrt zum Hotel. Heute, im Rahmen der Halbpension, richtet man Ihnen noch einmal ein Buffet zum Abschied.

5. Tag

Nach dem Frühstück  und Kofferladen, treten wir unsere Rückreise an, über Amstetten – Linz – Wels in der Drei-Flüsse-Stadt Passau. (Mittagspause, z. f. V.). Weiterfahrt über BAB Regensburg-Nürnberg-Würzburg in die Heimatorte.

Teilnahmemöglichkeit für Sie:
Zugfahrt mit dem „Glacier-Express der Ostalpen“. Mit der Mariazellerbahn, der „Himmelstreppe“, geht’s  nach Mariazell, durchs Pielachtal und den Naturpark Ötscher-Tormäuer (die Bahn ist ein Pionierwerk österreichischer Bauwerk-Kunst mit spektakulärer Bergstrecke, Steigungen bis 27 Promille, zwei 180-Grad-Kehren und meisterlich angelegten Tunnels, Brücken und Viadukten. Fahrgäste genießen einzigartige Ausblicke auf den Ötscher oder die „Zinken“, eine 100 Meter tiefe Schlucht) Die Mariazellerbahn ist nicht nur die älteste elektrische Schmalspur-Gebirgsbahn der Welt, sie ist auch eine der schönsten!
Aufenthalt in Mariazell mit berühmter Basilika (Schnuppern Sie einmal in der Lebkuchenmanufaktur und Kerzenzieherei)  

Programmänderungen, Tagesreihenfolge möglich

Für diese Reise gilt Stornostaffel: B -siehe Reisebedingungen AGB 

 

Unsere Leistungen

  • Abholservice „kostenfrei“ in Ihrem Wohnort
  • Sie reisen im modernen First-Class-Reisebus mit Getränke-Bar, Bordküche mit Tee- und Kaffeegenuss und kleine Speisen. Sonnenschutz, Audioanlage, Klimaanlage, WC
  • Es erwarten Sie sehr bequeme Schlafsessel mit Armlehnen/-auflagen, Verstellbarkeit der Rückenlehnen und aller gangseitigen Sitze. Am Sitzplatz: Eine Leselampe, ein Minitisch mit Getränkehalter und Gepäckablage, verstellbare Fußstützen
  • Der „Reise-Engel“, Ihre Busbegleitung
  • „Herzlich willkommen“ Cocktail
  • 4x Übernachtung im 4*Hotel Steinschaler Naturhotel (www.steinschaler.at)
  • Alle Zimmer Dusche oder Badewanne, WC, TV, Telefon
  • 4x Schlemmer-Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen: 3-Gänge-Wahlmenü
  • 2x Abendessen vom Buffet „Lassen Sie sich überraschen“
  • Ausflugsfahrt: Erlebnistag Wachau, Donauüberfahrt mit der Rollfähre von Melk nach Spitz, im Herzen der Wachau, Zugfahrt mit der Wachaubahn nach Krems.
  • Ausflugsfahrt mit dem „Glacier-Express der Ostalpen“ Eine Panoramawagen-Zugfahrt mit der Mariazellerbahn, der „Himmelstreppe“, nach Mariazell, durchs Pielachtal und den Naturpark Ötscher-Tormäuer (die Bahn ist ein Pionierwerk österreichischer Bauwerk-Kunst mit spektakulärer Bergstrecke, Steigungen bis 27 Promille, zwei 180-Grad-Kehren und meisterlich angelegten Tunnels, Brücken und Viadukten. Fahrgäste genießen einzigartige Ausblicke auf den Ötscher oder die „Zinken“, eine 100 Meter tiefe Schlucht) Die Mariazellerbahn ist nicht nur die älteste elektrische Schmalspur-Gebirgsbahn der Welt, sie ist auch eine der schönsten!
  • Stadtführung in der ältesten Stadt Österreichs, St. Pölten (Altstadt – Domplatz, Regierungsviertel- Liftfahrt zum Klangturm mit wundervollem Ausblick) weiter übers Gölsental – Triestingtal – Berndorf. Besichtigung der Stilkassen (in diesem unbekannten Baujuwel entdecken Sie aus den verschiedensten Stilepochen die Klassenzimmer, in denen unterrichtet wurde – wirklich sehenswert) inkl. Eintritt
  • Rückreise mit Aufenthalt in der Drei-Flüsse-Stadt Passau